TERMINE

Hier finden Sie die aktuellen Terminankündigungen unseres Kreisverbandes. Darüber hinaus informiert Sie auch das Portal www.europatermine.de über weitere Veranstaltungen zu europäischen Themen.

Veranstaltung zu Italien und Mitgliederversammlung 2019

Jahresmitgliederversammlung mit
öffentlichem Vortrag von Bernhard Wabnitz:


"Italien zwischen Überdruss und Überschwang - Ein Land auf dem Weg zu sich selbst und seiner Rolle in Europa"

 

In unserem EU-Nachbarland Italien haben sich in den letzten Wochen die Ereignisse überschlagen. Es gab zahlreiche Konflikte und Diskussionen mit den europäischen Nachbarländern. Neben der Flüchtlingsfrage wurden vor allem immer wieder die Haushaltslage Italiens und die Einhaltung des Euro-Stabilitätspaktes kontrovers diskutiert.

Nachdem die Regierung der Fünf-Sterne-Bewegung und der rechten Lega zerbrochen ist, regiert nun seit September die Sterne-Bewegung zusammen mit der sozialdemokratischen PD. Wir freuen uns, mit Bernhard Wabnitz einen kompetenten Ansprechpartner und Kenner der italienischen Politik als Referenten gewonnen zu haben.


Zur Person:

Bernhard Wabnitz ist ein deutscher Journalist und Korrespondent.

Seine Rundfunkkarriere begann er 1984 beim Bayerischen Rundfunk, bevor er 1993 die Leitung des ZDF-Landesstudios Bayern übernahm.

Im Jahre 1995 wechselte er zu ARD-aktuell, der zentralen Fernsehnachrichtenredaktion der ARD für u.a. Tagesschau, Tagesthemen und den Bericht aus Berlin, wo er schließlich bis 2005 Erster Chefredakteur wurde.

Als Leiter des ARD-Auslandsstudios Rom berichtete er von 2006 bis 2014 über Ereignisse in Italien, Griechenland, Malta und dem Vatikan.

Vielen ist er auch als Moderator des Weltspiegel im Ersten bekannt, dessen Gesicht er von 2009 bis 2014 war.

 

Für 18.30 Uhr haben wir den Beginn der Mitgliederversammlung geplant. Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte dem Einladungsschreiben.

 

Nach der Mitgliederversammlung besteht die Möglichkeit, den Abend mit einem gemütlichen Beisammensein im Restaurant „Der Stiefel“ (Bonngasse 30) ausklingen zu lassen.

 

Wann? 

Freitag, 15.11.2019

 17:00 Uhr   Öffentlicher Vortrag von Bernhard Wabnitz:
"Italien zwischen Überdruss und Überschwang - Ein Land auf dem Weg zu sich selbst und seiner Rolle in Europa"
anschließend Diskussion

 
 18:30 Uhr   Mitgliederversammlung
 
 anschließend gemütliches Ausklingen des Abends im nahegelegen Restaurant "Der Stiefel" (Bonngasse 30)
 
Wo?

Regionale Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn
Bertha-von-Suttner-Platz 2-4, 53111 Bonn

World Cafe: Die Finnische Ratspräsidentschaft -

für ein klimaneutrales, digitales, starkes und gerechtes Europa.

Laut Report der Vereinten Nationen 2019 sind  die Finnen das „glücklichste Volk der Welt“. Sind  sie das? Sie können einige von ihnen fragen. Vor allem hat aber das kleine Land mit der großen  Natur ein ehrgeiziges Programm für die  EU-Ratspräsidentschaft.

Der finnische Ministerpräsident Antti Rinne betont,  dass die Europäische Union zur „Vorkämpferin beim Klimaschutz“ werden muss. Sie soll Marktführerin in Digitalwirtschaft werden, wettbewerbsfähig, aber auch gerecht sein, eine ‘Verfechterin von Rechtsstaatlichkeit und gemeinsamen Werten‘. „Sie ist kein Selbstbedienungsladen, in dem wir es uns erlauben können, heute ein Stück Meinungsfreiheit und Menschenrechte mitzunehmen, an Pressefreiheit und unabhängigen Gerichten aber vorbeizugehen. So funktionieren westliche Demokratien nicht.“ (Rinne, 17.07.2019)


Wieviel wurde erreicht, welche Botschaften,  besonders für nachhaltiges Wachstum, liefert die Ratspräsidentschaft auch für die Arbeit der neuen Kommission und für Ihre Zukunft?

Die Europa-Union Bonn/Rhein-Sieg veranstaltet wieder ein World Café, in Zusammenarbeit mit der Europa-Union NRW, u.a. mit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft Bonn und der Botschaft von Finnland in Berlin, der Europäischen Kommission in Brüssel und mit den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF).  
Die Expertinnen und Experten werden sich nach kurzen Statements in kleinen Gruppen Ihren Fragen stellen und mit Ihnen diskutieren. Von der JEF wird jeweils jemand eine Gruppe begleiten, und wir möchten ausdrücklich auch die jüngere Generation einladen. Die Veranstaltung richtet sich an beruflich oder ehrenamtlich Tätige im Europabereich, sowie an Europa-interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Sie sind herzlich willkommen! Tervetuloa!

 

Begrüßung

Judith Schilling 
Stellvertretende Leiterin der Bonner Regionalvertretung der Europäischen Kommission


Begrüßung und Moderation

Dr. Sigrid Fretlöh
Stellvertretende Vorsitzende Europa-Union Bonn/Rhein-Sieg &
Mitglied im Rednerdienst Team Europe der Europäischen Kommission

 

Diskussion im World-Café (vier Gruppen)

Aliisa Tornberg
Erste Botschaftssekretärin, Botschaft von Finnland in Berlin
Ein nachhaltiges Europa – eine nachhaltige Zukunft: Finnische Klimapolitik und EU-Ratspräsidentschaft


Mirja Ahokas
Kulturanthropologin, Europäische Kommission, Generaldirektion Kommunikation, Referat Netzwerke in den Mitgliedsstaaten, Brüssel
„Europäische Lebensweise“ erklärt?


Timo Snellman
IT-Experte, Unternehmensberater, zuletzt Chief Information Officer eines weltweit agierenden Unternehmens
Digitalisierung in der EU: Schlankere Prozesse - Lernen von kleineren Ländern wie Finnland


Yrjö Kemppi
Vorstand der Finnisch-Deutschen Handelsgilde in NRW
Wirtschaftliche Kooperation zwischen Deutschland und Finnland

 

Verbindliche Anmeldung ist wegen Veranstalter, Begrenzung der Teilnehmerzahl und gestiegener Sicherheitsanforderungen notwendig. Um Anmeldung bis zum 16. November 2019 wird gebeten. Sie können sich per E-mail, Fax oder Antwortkarte anmelden.

Weitere Informationen zur Anmeldung und Veranstaltung finden Sie im Einladungsflyer.

 

Wann?Donnerstag, 21.11.2019, 17:00 - 20:00 Uhr
Wo?Regionale Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn
Bertha-von-Suttner-Platz 2-4, 53111 Bonn