TERMINE

Hier finden Sie die aktuellen Terminankündigungen unseres Kreisverbandes. Darüber hinaus informiert Sie auch das Portal Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.europatermine.de über weitere Veranstaltungen zu europäischen Themen.

01.05.2018

01.-05.05.2018 Nordpolen

Danzig

mit Danzig, Marienburg, Oberländischer Kanal und Kaschubische Schweiz

Delegationsreise der Deutsch-Ungarischen-Gesellschaft und ihren Partnergesellschaften

 

Mit unserem Nachbarland Polen verbindet uns eine lange und wechselvolle Geschichte. Auch der Norden von Polen wurde in den vergangenen Jahrhunderten immer wieder von den größeren Nachbarn annektiert. So begegnen uns heute viele Spuren aus den einzelnen Epochen, aber auch zahlreiche Zeugnisse der reichen Kultur in der Region um Danzig.

 

Neben dem Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten werden die aktuellen Schwerpunkte der polnischen Politik, die gesellschaftliche Situation im Land sowie die Herausforderungen an einer der Ostgrenzen der EU thematisiert. Wie sehen die Menschen in der Region die Europäische Union? Was haben Sie für Erwartungen? Welche Ängste oder Befürchtungen sind anzutreffen?

 

Einer der Höhepunkte der Reise ist eine Begegnung mit der Generalkonsulin in Danzig, Frau Staatsminsterin a.D. Prof. Dr. Cornelia Pieper (Ehrenmitglied der DUG).

 

Delegationsleitung: Dr. Dr. h.c. Peter Spary

 

Weitere Information zum Reiseverlauf, Leistungen und Preisen entnehmen Sie bitte dem Leitet Herunterladen der Datei einProgramm. Die Reise wird vom Reiseveranstalter oneworldtours organisiert und durchgeführt. Eine Möglichkeit zur Online-Anmeldung sowie aktuelle Informationen finden Sie auf Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.oneworldtours.de unter Angabe der Reisenummer 0218.

 

Die Plätze werden nach dem Datum des Eingangs der Anmeldung vergeben. Um Ihre Teilnahme sichern zu können, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung. Die Reise ist für 20-40 Teilnehmer geplant.

12.05.2018

Europatag 2018, 11 - 16 Uhr

Beteiligung am Europatag der Stadt Bonn

 

NEUGESTALTUNG unserer Beteiligung beim Europatag:

 

Unser bisheriger Informationsstand im Gobelinsaal des Alten Rathauses wird verlegt in das barrierefrei zu erreichende Erdgeschoss.

 

Am Stand bieten wir Informationen und zusätzlich im EU-Café Gespräche bei kostenfreiem Kaffee und Kuchen an.

 

Der Öffnet externen Link in neuem FensterEuropa-Punkt der Europäischen Kommission, Regionalvertretung in Bonn beteiligt sich an dieser Aktion.

 

Veranstaltungsort: Altes Rathaus, Bonn

18.05.2018

„Datenschutz und Digitalisierung - ein Widerspruch? Was bedeutet die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für uns?“, 18 Uhr

Andrea Voßhoff (Foto: bfdi)

in Kooperation mit der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn


Wir leben in einer sich ständig änderten Datenwelt, an welche im Zeitalter der Digitalisierung auch immer wieder die Gesetzgebung angepasst werden muss.


Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft, die jahrelang kontrovers auf europäischer Ebene diskutiert wurde. Was bedeutet die neue Verordnung konkret für Unternehmen, Vereine sowie die Bürgerinnen und Bürger?


Lassen Sie sich auf den neuesten Stand bringen:


Vorträge:

Andrea Voßhoff, Öffnet externen Link in neuem FensterBundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Bonn

 

Axel Voss, Mitglied des Europäischen Parlaments und Berichterstatter der EVP-Fraktion für die Datenschutzgrundverordnung und Vorsitzender der Europa Union Deutschland, Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg

 

Anschließende Fragerunde

 

Leitet Herunterladen der Datei einWeitere Informationen

Veranstaltungsort:  Regionalvertretung der Europäischen Kommission,
Bertha-von-Suttner-Platz 2-4, 53111 Bonn

 

Bitte melden Sie sich bis zum 11. Mai 2018 an und bringen Sie zur Veranstaltung Ihren Personalausweis mit.

28.07.2018

Sommerausflug nach Andernach

Andernach im Jahre 1646, Stich von Matthäus Merian

Besichtigung der Andernacher Altstadt,

 

Besuch des Erlebniszentrums Geysir Andernach mit Rheinquerung auf einem Schiff zum Kaltwassergeysir auf dem Namedyer Werth,

 

Weinprobe in Leutesdorf.

 

Nähere Informationen folgen

 

 

World Cafe

(Foto: Frey)

im Spätsommer/Herbst 2018

 

World Cafe zu einem aktuellen Thema

 

Details folgen

16.10.2018

EUROPÄISCHE ZWISCHENRÄUME: Herbstfahrt nach Maastricht und Neutral Moresnet

Neutral MoresnetDie Niederländer bezeichnen Maastricht als „Ausland“, obwohl die Römergründung ihre älteste Stadt ist. Sie liegt halt am Ende der „Wurst“ und damit in einem der europäischen Zwischenräume.


Überhaupt befindet sich im Raum zwischen den europäischen „Großen“ Frankreich und Deutschland manches historische Kuriosum. Abseits ausgetretener Touristenpfade wollen wir eines davon auf dieser Fahrt näher erforschen: Neutral Moresnet.


Frau Sylvie Fabeck vom örtlichen Geschichtsverein im deutschsprachigen Teil Belgiens hat uns mitgeteilt, dass die Ausstellung zum Thema erst im Herbst nach Umzug neu eröffnet wird (weshalb die Tour diesmal auch erst im Oktober stattfindet). Wir haben also die Chance, zu den ersten Besuchern zu gehören, gleich nach der Eröffnung durch den Kelmiser Bürgermeister zwei Tage zuvor. Außerdem kommt Herr Philip Droege, Autor des Buches „Niemands Land“ (s. Generalanzeiger vom 19.8.2017) eigens aus Amsterdam angereist, um uns zu führen.


Vorher werden wir eine Stadtbesichtigung in Maastricht haben, bei der es nicht nur um die römischen und mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten und eindrucksvolle und weitere Kuriosa wie Kirchen als Verkaufsräume geht, sondern auch um den Ort der „Maastrichter Verträge“ von 1992, die zum Euro führten.

 


Zwischendurch überqueren wir den Drei-bis-vier-Länderpunkt auf einer der höchsten Erhebungen der Niederlande.


Wenn Sie jetzt genügend gespannt sind, hoffen wir wieder mit Ihnen rechnen zu können, passt doch dieser Erlebnistag wieder ganz in die Reihe unserer bisherigen europäischen Entdeckungsfahrten.

 

Abfahrt: 07:30 Uhr ab Bonn, Rückkunft: ca. 20:30 Uhr

 

Weitere Informationen finden Sie im Leitet Herunterladen der Datei einProgramm. Da das Platzangebot begrenzt ist, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung und Überweisung des Teilnahmebeitrags. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Zahlungseingangs vergeben.

31.10.2018

Drittes EUROPÄISCHES HERBSTFORUM IN BONN mit Joachim Würmeling

Joachim Würmeling (Foto: Bundesbank)

Veranstaltung mit Joachim Würmeling, Mitglied im Vorstand der Deutschen Bundesbank


in Kooperation mit der JEF und der Regionalen Vertretung der EU-Kommission in Bonn

 

Nähere Details folgen

16.11.2018

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

 

Details folgen